Bücher

Rezension „Silver Linings“ von Matthew Quick


ISBN: 978-3-499-23035-6

Titel: Silver Linings       Originaltitel: The Silver Linings Playbook
A
utor: Matthew Quick
Erscheiningsdatum/Verlag: 21.03.2013/Kindler Verlag

Klappentext:
Der New York-Times-Bestseller: „Ein Herzensbrecher von einem Roman.“ Kirkus Review
Eigentlich hat Pat nach seinem Psychiatrie-Aufenthalt nur eins im Sinn: seine Frau Nikki zurückzuerobern. Aber so sehr sie ihn auch beschäftigt, zu Gesicht bekommt er sie nicht. Und dafür gibt es gute Gründe.
Stattdessen ist da Tiffany, die Schwägerin seines besten Freundes. Sie ist verwitwet, depressiv, nymphoman und läuft ihm beim Joggen hinterher. So beginnt die skurrile Freundschaft zwischen zwei Außenseitern, die beide fest an ein Happy End im Leben glauben.
Eine anrührende, tragikomische Geschichte, die Lebensfreude versprüht und Hoffnung gibt.

Dieses Buch gehört für mich jedenfalls in die Kategorie „Good feeling“ genauso wie „A long way down“ von Nick Hornby. Auch wenn hier psychische Störungen im Vordergrund stehen, verblüfft dieses Buch mit einer Liebe zu den Charakteren, denn die sind alles andere als nur mal ebenso, sondern selbst der Nebencharakter, der gefühlt zwei mal vorkommt hat eine Tiefe die man nicht beschreiben kann. Wer hier jetzt einen „Ich-bin-ein-voll-Psycho-habt-mitleid-mit-mir“-Roman erwartet, den muss ich leider enttäuschen. Man kann hier ebenso gut lachen und mit Pat oder Tiffany mit leiden. Und das tolle ist, es wird nach und nach klar, was Pat gemacht hat, damit er seine „Frau“ verloren hat und wie wichtig Tiffany für ihn ist. Man kann sich auch in einigen Situationen in die jeweiligen Charaktere hineinversetzen.
Ach ja lange rede, kurzer Sinn: Lest einfach dieses Buch und ihr werdet nicht enttäuscht werden. Und überaus wichtig: VERGLEICHT das Buch auf keinen Fall mit dem Film (Wobei der Film auch ganz klasse ist…).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s