Allgemein

Meine Top 3

Jeder kennt ihn, meistens hasst man es und doch lieben wir ihn: den Ohrwurm.
Diese Woche wechseln sich gleich ein paar Lieder ab, die gefühlt in Dauerschleife bei mir laufen.

  • Christina Perri
    Für alle die sie nicht kennen, sie hat den den wunderschönen Song „A thousand Years“ (der leider zu dem Titelsong vohttps://www.youtube.com/watch?v=ozXpoBiwR3An Twilight wurde) und den wahrscheinlich in Deutschland bekanntesten Song von ihr „Jar of Hearts“. Aber ich meine damit nicht diese Songs, sondern aus ihrem aktuellen Album „head or heart“ den Song „i believe“. Nebenbei erwähnt, ist der Song auch im Trailer zu „Pan“ mit Hugh Jackman zu hören.
    https://www.youtube.com/watch?v=ozXpoBiwR3A
  • Lena
    Lena ist uns durch ihren Sieg bein ESC und durch ihr überaus nerviges Lied (sorry Lena) „Satellite“ im Kopf hängen geblieben. Nun sind allerdings einige Jahre verstrichen und die gute hat ein wirklich gutes Album herausgebracht. Schon das Lied „Traffic Lights“ aus dem Album „Crystal Sky“ kann locker mit einer Ellie Goulding mithalten, wohlbemerkt für Made in Germany. Aber wie das nun mal so ist, hat Lena ebenfalls wie Christina Perri einen Song für den Film, den wahrscheinlich schon fast jeder kennt oder gesehen hat: Fack Ju Goethe 2. Mit „Wild & Free“ versprüht Lena mal eben so ein wenig Lebensfreude inklusive das Gefühl laut mitzusingen und irgendwie mit hüpfen zu wollen (wahrscheinlich geht es mir nur so mit dem hüpfen ).
    https://www.youtube.com/watch?v=34iFrlWVP7E
  • Tove Lo
    Tove Lo ist sowohl in ihren Texten, Videos und bei Live Auftritten sehr provokativ, was jetzt nicht heißen soll das sie einen auf Miley Cyrus macht, sondern eher in die Richtung von angenehm und nicht fremdschämend. Mit „Habbits (Stay high)“ wurde die gute bei uns etwas bekannt, aber ich finde, dass der Song „Talking Bodies“ nochmal besser ist. Aber macht euch selbst ein Bild davon 🙂
    https://www.youtube.com/watch?v=AzRyxGBGiAE

Ich jedenfalls wünsche euch viel Spaß beim Reinhören.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s