Allgemein

Rezension zu „Engelskalt“ von Samuel Bjørk

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Klappentext:
Ein Spaziergänger findet im norwegischen Wald ein totes Mädchen, das mit einem Springseil an einem Baum aufgehängt wurde und ein Schild um den Hals trägt: „Ich reise allein.“ Kommissar Holger Munch beschließt, sich der Hilfe seiner Kollegin Mia Krüger zu versichern, deren Spürsinn unschlagbar ist. Er reist auf die Insel Hitra, um sie abzuholen. Was Munch nicht weiß: Mia hat sich dorthin zurückgezogen, um sich umzubringen. Doch als sie die Bilder des toten Mädchens sieht, entdeckt sie ein Detail, das bisher übersehen wurde – und das darauf schließen lässt, dass es nicht bei dem einen Opfer bleiben wird…

Ich muss ehrlich sagen, dass dieser Thriller mir wirklich unter die Haut ging und das passiert mir nicht allzu oft. Dieser Thriller hat alles: Spannung, Psychopathen, Wendungen über Wendungen, Verwirrungen und Ermittler, die authentisch genug sind. Was diesen Thriller ausmacht, sind die verschiedenen Personen, die darin Vorkommen und fast alle ihr eigenes Kapitel haben und dass das, was man denkt komplett falsch ist. Die Handlungsstränge sind so konzipiert, dass man gar nicht mehr weiß (abgesehen von den Hauptpersonen Holger Munch, Mia Krüger und den anderen Ermittlern) wer welche Rolle spielt und wer gestört genug ist, kleine Mädchen im Wald aufzuhängen.

Absolut gelungen und ein wirklich perfides und bis ins letzte Detail Katz-und-Maus-Spiel.

Würde ich jederzeit weiterempfehlen, weil allein schon der Klappentext Spannung pur verspricht und dieses versprechen absolut eingehalten wird. Und außerdem finde ich, solange man selbst noch im Dunkeln tappt wer der wahre Mörder ist und nicht schon nach 20 Seiten weiß, dann muss der Thriller gelesen werden. Ich hoffe, dass der gute auch noch weitere Bücher mit Munch und Krüger schreibt.

P. S. Danke an den Goldmann Verlag für das Leseexemplar :))

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s