Rezension zu „Glass Sword“ von Victoria Aveyard

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Titel/Title: Die Farben des Blutes: Gläsernes Schwert/ Glass Sword
Autor/ Author: Victoria Aveyard
Erscheinungsdatum/Release date: 01.07.16/ 09.02.16

First of all: If you haven’t read „Red Queen“ this review is full of SPOILERS and you don’t want to read SPOILERS. Trust me – I’m a bookseller.

About the book:
If there’s one thing Mare Barrow knows, it’s that she’s different. Mare’s blood is red – the color of common folk – but her Silver ability, the power to control lightning, has turned her into a weapon that the royal court tries to control. The crown calls her an impossibility, a fake, but as she makes her escape from Maven, the prince – the friend – who betrayed her, Mare uncovers something startling: she is not the only one of her kind. Pursued by Maven, now a vindictive king, Mare sets out to find and recruit other Red-and-Silver fighters to join in the struggle against her oppressors. But Mare finds herself on a deadly path, at risk of becoming exactly the kind of monster she is trying to defeat. Will she shatter under the weight of the lives that are the cost of rebellion? Or have treachery and betrayal hardened her forever?

The book started where the first book ends. And then there is the first surprise. And after this it’s just like hit on hit. Break outs, run aways from King Maven and his army, another surprise, Plot twist, another surprise and so on. Sometimes it’s a bit confusing but the twists are on point. And Mare is incredible. I mean she is going through a very hard time, doesn’t trust anyone and try to defeat the demons inside her. She is is an heroine, even if she doesn’t want to be one. She is also in struggle about her thoughts and feelings for Maven and you can absolutley understand this.
But I really get upset when I think about what Victoria did to one of my favourite Characters and how the book ends. I literally throw my book on the wall and I don’t throw books.
This book is everything and normaly the second book of a series not the best, but this one is everything and absolutley awesome. One of my favourite books!


Zu erst: Ich habe dieses Buch auf Englisch gelesen und wenn ihr den ersten Band nicht gelesen habt, dann lest diese Rezension am besten nicht. Hier könnt ihr die Rezension zum ersten Teil der Reihe nachlesen.

 

Inhalt:
In letzter Sekunde wurden Mare und Prinz Cal von der Scharlachroten Garde aus der Todesarena gerettet. Die Rebellen hoffen, mit Hilfe der beiden den Kampf gegen die Silber-Herrschaft zu gewinnen. Doch Mare hat eigene Pläne. Gemeinsam mit Cal will sie diejenigen aufspüren, die sind wie sie: Rote mit besonderen Silber-Fähigkeiten. Denn auch der neue König der Silbernen, ihr einstiger Verlobter, hat es auf diese Menschen abgesehen. Aber schnell wird klar, dass er eigentlich nur eins will – und zwar um jeden Preis: Mare. oder

Das Buch fängt da an, wo das erste aufgehört hat.[SPOILER] Wobei es dann gleich Schlag auf schlag zugeht. Auf der Insel angekommen, stellt sich heraus, dass die „Rote Garde“ von dem eigentlichen Feind unterstützt wird und das die Fähigkeiten von Mare als gefährlich gehalten werden. Als sie jedoch entkommen kann, macht sie sich auf die Suche , nach den anderen Roten mit denselben Fähigkeiten wie sie. Nur sie ist nicht allein-auch Maven ist auf der Suche nach diesen Menschen. Und von da an heißt es nicht nur um das Leben rennen und verstecken, sondern auch die ein oder andere Überraschung wegzustecken. Besonders Mare ist für mich eine Heldin (Eigentlich ist sie eher eine Antiheldin). Nicht nur das sie gejagt wird, der Verrat von Maven  sitzt auch noch tief sowie ihre Gefühle für Maven und Cal.
Das einzige was mich immer noch total auf die Palme bringt, ist dass Victoria einfach Charaktere umbringt, die man man und erst das Ende von dem Buch. Ich habe noch nie (vielleicht als kleines Kind) ein Buch gegen die Wand geworfen, weil es mich so aufgewühlt hat (Überraschungen hier, Wendungen da).
Normalerweise ist der zweite Teil einer Reihe, meistens eher schwächer als die anderen Teile. Doch Victoria steigert sich noch mal und es ist wirklich ein starker zweiter Band. Alles in allem ein großartiges Buch und eines meiner Lieblingsbücher (auch wenn es mich zumindest Emotional aufwühlt).

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s