Bücher

„Infernale“ von Sophie Jordan

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Titel/ Title: Infernale / Uninvited
Autor/Author: Sophie Jordan
Erscheinungsdatum/ Release date: 15.02.2016/28.01.2014
Loewe Verlag / Harper Collins
ISBN: 9783785581674 / 978006223646

About the book:
Davy had everything–a terrific boyfriend, the homecoming crown, a bright future at Juilliard–but when her genetic tests come back positive for Homicidal Tendency Syndrome, she loses it all. Uninvited from her prestigious school, avoided by her friends and family, she is placed in a special class with other „carriers“ who are treated like the murderers they someday might become.Only Sean, a fellow HTS carrier, can relate to her new life and tells her that she alone controls her actions–not the code embedded into her DNA. But even if she can learn to trust him, can Davy trust herself?

Honestly sometimes I can understand why Davy reacted like she did. I mean, if I where Davy, I probably would do the same or at least the same. And sometimes I don’t understand her at all and I wanted to shake her.
I liked this book because it was a bit differnt to some other books but nothing new. A lovely book when you don’t know what you should read. Nice characters and a plot whih makes sense.


 

Über das Buch:
Davy ist begabt und hat so ziemlich alles, was man sich wünscht. Sie ist auch wohlbehütet in der Oberschicht aufgewachsen und wird positiv auf das HTC Gen getestet, was sich jedoch nicht als Verwechslung herausstellt. Mit einem Schlag verliert Davy alles: Freunde ihren Freund Zac und ihre Zukunft, denn HTC Träger sind potentielle Kriminelle. Neben ihrem Verlust, was ihr Sozialleben angeht, muss Davy die Schule wechseln, was sehr ungewohnt für sie ist.Während sich Davy noch an ihr Ergebnis gewöhne muss, verschärft sich der Ton gegen die HTC-Träger massiv. Aber nicht alle HTC-Träger bekommen wie Davy eine zweite Chance…

Ehrlich gesagt, mag ich dieses Buch. Manchmal kann ich Davy nachvollziehen, dass sie mit ihrem „Neuen“ Leben überfordert ist, aber wer wäre das nicht? Manchmal will ich Davy aber auch nur mal schütteln und sie anschreien, weil sie manchmal ihr Hirn nicht anschaltet. Aber alles in allem ein Buch, dass sich gut lesen lässt und dennoch kritisch gegenüber der Gesellschaft ist. Egal ob für zwischendurch oder ähnliches, es ist unterhaltsam und beinhaltet eine kleine am Rande laufende Liebesgeschichte (wer hätte das bloß geahnt :O 🙂 ). Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und realistisch sowie die Handlung, die durch Zeitungsartikel oder Interviews oder oder oder (usw.) ergänzt wird.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s