Allgemein, Bücher, Dies & Das

T. O. D. – Talk On Demand

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Meine beiden Kollegen haben eine zweite Folge ihres Podcasts „T. O. D. – Talk on Demand“ herausgebracht und dieses mal saß ich auch nicht den Laptop anschreiend davor.
Die neue Episode hat ein, für mich als Kinder-und Jugendbuchhändlerin, wichtiges Thema: Sexualität in Jugendbüchern.

(An dieser Stelle möchte ich mich dafür nicht entschuldigen, dass ich den beiden „Ein Mund voll ungesagter Dinge“ von Anne Freytag aufgeschwatzt habe -> Rezension folgt)

Ich war ja erst Skeptisch, weil dieses Thema ja doch ein sehr komplexes Thema ist. Allerdings finde ich, dass die beiden es vollkommen schön auf den Punkt gebracht haben.

Genug geredet! Hört euch die neue Episode einfach an und habt Spaß!

(P.S. Lukas hat mir die erlaubnis gegeben, seine „Kunstwerke“ zu benutzen. Sind echt gutgeworden…)

Allgemein, Dies & Das

Talk On Demand – Ein etwas anderer Podcast

Ich kann es nicht länger für mich behalten, aber *trommelwirbel* zwei Kollegen aus dem Buchhändlerleben haben jetzt einen eigenen Podcast!

Um was geht es bei Talk On Demand kurz T. O. D.? Es geht um erster Linie um Gespräche über Bücher! Also die beiden reden über bzw. empfehlen Bücher, die einem vielleicht nicht ganz bekannt sind. Oder die einem bekannt sind.

Wer sind die Stimmen hinter T. O. D?
Hinter dem Podcast steht der herzensgute Lispler Peter und der (wie ich finde) Synchronsprecher-taugliche aber nicht weniger herzensgute Lukas. Beide sind (noch) Azubis im Buchhandel und ich habe die beiden während meines letzten Kurses kennengelernt.

Wieso ist der Podcast so anders?
Was den Podcast so anders macht, ist die spürbare Leidenschaft für einen der schönsten Berufe der Welt (wie ich finde und tagtäglich auch ausübe) : Buchhändler sein. Was ihn halt noch so anders macht ist, dass die beiden ehrlich sind und dennoch super sympathisch dabei sind, wenn sie grad irgendwie über „50 Shades of Grey“ ablästern.

Was sollte man sonst noch wissen?
Man sollte wissen, dass sie keinen, wirklich keinen, aufgrund seines Genre verurteilen. auch wenn es sich so anhört. Denn das ist irgendwie typischer Humor im Buchhandel – abartig schräg, aber irgendwie knuffig xD

Ansonsten lasst euch überraschen und genießt den Podcast.

Allgemein, Bücher, SuB, Throwback

Wrap Up

So it’s halftime and you know what it means: IT’S WRAP UP TIME!

And this year my wrap up is kind of cute 🙂

5 ♥♥♥♥♥
– ACOWAR by Sarah J Maas (I’m still crying)
– How to be a Bawse by Lily Singh
– The Hate U Give by Angie Thomas
– ACOMAF by Sarah J. Maas
– Geekerella byAshley Poston
– Das Jahr in dem ich lügen lernte by Lauren Wolk
– Anders by Andreas Steinhöfel
– Kings Cage by Victtoria Aveyard (Still not amused about how it ended)
– Den Mund voll ungesagter Dinge by Anne Freytag (Beautiful book-Still in love)
– Als ich dich suchte by Lauren Oliver
– Elefant by Martin Suter
– Black Blade trilogy by Jennifer Estep
– The Problem with forever by Jennifer L. Armentrout
– Lou und ihr Männerballett  by Nat Luurtsema

4 ♥♥♥♥
– Illuminae by Amie Kaufman & Jay Kristoff
– Ja, ich habe meine Tage
– Mein Freund Pax by Sara Pennypacker
– Frost like Night by Sara Raasch
– Zorro der Mops
– Schwert & Glut by Sara B. Larson
– Das verschwundene Buch by Edward Berry
– Schwert & Rose by Sara B. Larson
– November 9 by Colleen Hoover
– Opposition by Jennifer L. Armentrout

3 ♥♥♥
– Schattendiebin by Catherine Egan
– Ein wenig Leben by Hanya Yanagihara

2 ♥♥

1 ♥
– Carve the Mark by Veronica Roth
– Red Rising by Pierce Brown

 

Altough I’m looking forward to get my reading goal on Goodreads xD

Allgemein

Wenn du aus der Reihe tanzt, tanze ich mit

243_0262_164613_xxl

 

Esther und Laura sind die besten Freundinnen seit sie sieben Jahre alt sind, und auch Jahre später stehen sie einander noch immer sehr nah. Als Esther erfährt, dass Laura spurlos verschwunden ist, lässt sie alles stehen und liegen und macht sich auf die Suche nach ihrer Freundin. Der einzige Hinweis, den sie hat, ist eine kryptische E-Mail von Laura: »Ich lasse mich von Drew Barrymore leiten – wie immer, du weißt schon.« Um zu verstehen, was passiert ist, und was um Himmels willen Drew Barrymore damit zu tun hat, muss Esther in die Vergangenheit blicken – zurück zu den Geheimnissen, die ihre Freundschaft verbinden …

Freundinnen, die unterschiedlicher nicht sein können. Dennoch sind Esther und Laura so unterschiedlich und verschieden, dass man sich fragt, was die beiden mit einander verbindet.
Die Story besteht im groben aus den Rückblenden und der Gegenwart. Korrektur: überwiegend aus Rückblenden und wenig Gegenwart.
Während der Rückblenden, verstärkt sich der Eindruck, wieso die beiden den überhaupt so lange befreundet sind, obwohl Laura bösartig und ausbeuterisch ist.

Allgemein, Dies & Das

Ich lebe noch!

Hallo meine lieben!

Ich weiß, ich bin eine super untreue Tomate 😦
ABER ich habe euch alle natürlich nicht vergessen. Es sind einfach nur sehr viele schöne und wunderbare Momente, die ich aktuell erlebe und ich habe natürlich demnächst auch einiges zu berichten!

Bis dahin, drückt mir die Daumen für die Klausuren und danach hören wir uns wieder!

Allgemein, Bücher

Voll ungechillt! – Claudia Herrmann

978-3-499-63148-1

Titel: Voll ungechillt!
Autor: Claudia Herrmann
Erscheinungsdatum: 22.04.2016
ISBN: 978-3-499-63148-1
Verlag: rowohlt

Klappentext:
Pubertät ist, wenn man die eigenen Kinder nicht wieder erkennt. Eben noch hat man sie in den Schlaf gewiegt, und auf einmal darf man ihr Zimmer nicht mehr betreten und die ganze Familie kommuniziert überwiegend per Kurznachricht. Claudia Herrmann hat gleich zwei Teenager zuhause. Sie nimmt’s mit Humor und erzählt in ihrem Buch vom Haarkult ihres Sohnes, veganen Ambitionen ihrer Tochter, Versetzungsgefahr, ersten Freunden und warum fast alles, was sie als Mutter dazu zu sagen hat, «voll ungechillt» ist. Und ihr Mann? Der sorgt sich vor allem wegen der Wasserrechnung angesichts des Duschverhaltens der beiden Chiller.
Ein Buch über den alltäglichen Wahnsinn im Zusammenleben mit Teenagern und ein Muss für alle Eltern pubertierender Kinder – irre komisch und sehr, sehr wahr. Weiterlesen „Voll ungechillt! – Claudia Herrmann“